Todtnau-Aftersteg


Bestandserhebung
  • in Bearbeitung Ökologische Untersuchungen
  • bevorstehend Wertermittlung der Grundstücke
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
  • bevorstehend Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
  • bevorstehend Vorläufige Anordnung
  • bevorstehend Ausführung der Planung
  • bevorstehend Wunschtermin
  • bevorstehend vorläufige Besitzeinweisung
  • bevorstehend Flurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
  • bevorstehend Ausführungsanordnung
  • bevorstehend Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • bevorstehend Schlussfeststellung

erledigt erledigt / in Bearbeitung in Bearbeitung / bevorstehend bevorstehend

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Todtnau-Aftersteg
Empfänger Alix Grellmann, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
03.11.2021
Am 23. September 2021 fand die Wahl des Vorstands in der Silberberghalle in Todtnau statt. Die gewählten Vorstandsmitglieder sind in der Rubrik Allgemeine Informationen zu finden.
21.01.2021
Mit Datum vom 21.01.2021 wurde der Flurbereinigungsbeschluss vom Landesamt für Geoinformation und Landentwicklung Baden-Württemberg erlassen. Er wird in KW 5 in der Flurbereinigungsgemeinde und allen angrenzenden Gemeinden öffentlich bekanntgegeben.
27.07.2020
Die schriftliche Aufklärung der voraussichtlich Beteiligten nach § 5 Absatz 1 Flurbereinigungsgesetz erfolgt mit der Öffentlichen Bekanntmachung vom 27.07.2020. Die voraussichtlichen Teilnehmer - sofern deren Adressen bereits bekannt sind - erhalten ein persönliches Anschreiben. Jeder Beteiligte kann eine Stellungnahme direkt beim Landratsamt Lörrach, untere Flurbereinigungsbehörde, Buchbrunnenweg 18 in 79713 Bad Säckingen, bis zum 31.08.2020 abgeben. Auch Anregungen und Hinweise sind willkommen.
03.07.2020
Die schriftliche Anhörung der Träger öffentlicher Belange nach § 5 Abs. 2 und 3 Flurbereinigungsgesetz (FlurbG) läuft bis 3. August 2020.
17.06.2020
Bedingt durch derzeitige Empfehlungen und Vorgaben für öffentliche Versammlungen werden die Aufklärung der Grundstückseigentümer und die Behördenanhörung zur Anordnung des Verfahrens schriftlich erfolgen. Das Verfahren soll noch dieses Jahr angeordnet werden.
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Lörrach

Verfahrensart
Regelverfahren ohne Sonderkulturen nach § 1 FlurbG
Fläche
303 ha
Anzahl der Teilnehmer
300
Kosten
1.4 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
Grundzuschuss zur Anordnung ohne Ortsgestaltung (75 %)

Das Flurneuordnungsgebiet liegt im Ortsteil Aftersteg. Es handelt sich um eine Gesamtfläche von ca. 303 ha. Das Gebiet beinhaltet vor allem die offenen Flächen zwischen Todtnau und Aftersteg. Privatwaldflächen sind nur vereinzelt mit einbezogen. Insgesamt sind es 785 Flurstücke, die sich rd. 200 Eigentümer teilen. Die Landschaft ist stark bewegt. Die Ortslage liegt in einem tief eingeschnittenen Talkessel, dessen Tallage sowie die Hänge mit Weiden und Wiesen offengehalten werden müssen.

Die geplanten Maßnahmen sind für die Bewirtschaftung der Wiesen, Weiden und für den Natur- und Landschaftsschutz notwendig. Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur und Landschaft sollen nachhaltig gesichert werden. Durch die Flurneuordnung soll ein den heutigen Anforderungen genügendes Wegenetz geschaffen werden. Dabei werden i.d.R. vorhandene Wege ausgebaut. Dies minimiert den Eingriff und die Kosten. Der stark zersplitterte und in der Regel unwirtschaftlich geformte Besitz soll nach vorwiegend betriebswirtschaftlich orientierten Gesichtspunkten zusammengelegt werden. Es sollen insgesamt neue Impulse und praktische Lösungsmöglichkeiten für eine attraktive Entwicklung des Ortsteils Aftersteg erarbeitet und umgesetzt werden.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Thomas Rees


07671/95328
rees_t@web.de
Kerstin Großmann


07671/9998667
kerstin.grossmann1985@googlemail.com
Christoph Albrecht




Hubert Thoma




Reinhard Brender




Axel Kiefer




Susanne Strittmatter-Wunderle




Rainer Trojan




Johannes Wunderle




Jürgen Kenk




Beteiligte Gemeinden
Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur
Alix Grellmann
Buchbrunnenweg 18
79713 Bad Säckingen
07751 86-3508
Alix.Grellmann@landkreis-waldshut.de
Ausführender Ingenieur
Susanne Möhrmann
Buchbrunnenweg 18
79713 Bad Säckingen
07751 86-3520
Susanne.Moehrmann@landkreis-waldshut.de
Mitarbeiter
Manuela Käufer
Buchbrunnenweg 18
79713 Bad Säckingen
07751 86-3529
Manuela.Kaeufer@landkreis-waldshut.de
 
Sabine Siebold
Buchbrunnenweg 18
79713 Bad Säckingen
07751 86-3528
Sabine.Siebold@landkreis-waldshut.de
Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Flurbereinigungsverfahren

Aufgrund der Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung gibt es beim Landratsamt – untere Flurbereinigungsbehörde – Informationsblätter mit Datenschutzhinweisen im Flurbereinigungsverfahren.

Datenschutzrechtliche Hinweise für die Verarbeitung personenbezogener Daten in Flurbereinigungsverfahren

Datenschutzbeauftragter der Teilnehmergemeinschaft

Gemäß Art. 37 Datenschutzgrundverordnung hat die Teilnehmergemeinschaft (TG) einen behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Teilnehmergemeinschaften können diese Funktion auf einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten beim Verband der Teilnehmergemeinschaften (VTG) übertragen oder alternativ einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Einleitung des Verfahrens
Bestandserhebung und Planung
in BearbeitungÖkologische Untersuchungen
bevorstehendWertermittlung der Grundstücke
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
bevorstehendWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
bevorstehendVorläufige Anordnung
bevorstehendAusführung der Planung
bevorstehendWunschtermin
bevorstehendvorläufige Besitzeinweisung
bevorstehendFlurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
bevorstehendAusführungsanordnung
bevorstehendBerichtigung der öffentlichen Bücher
bevorstehendSchlussfeststellung