Betzenweiler (Ried)


Gebietskarte
Einleitung des Verfahrens
Bestandserhebung
  • bevorstehend Ökologische Untersuchungen
  • bevorstehend Wertermittlung der Grundstücke
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
  • bevorstehend Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
  • bevorstehend Vorläufige Anordnung
  • bevorstehend Ausführung der Planung
  • bevorstehend Wunschtermin
  • bevorstehend vorläufige Besitzeinweisung
  • bevorstehend Flurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
  • bevorstehend Ausführungsanordnung
  • bevorstehend Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • bevorstehend Schlussfeststellung

erledigt erledigt / in Bearbeitung in Bearbeitung / bevorstehend bevorstehend

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Betzenweiler (Ried)
Empfänger Christian Helfert, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
21.07.2021
Am 21.07.2021 fand die Aufklärungsversammlung für die voraussichtlich beteiligten Grundstückseigentümer statt. Die Vorträge finden Sie unter "Anordnung".
21.04.2021
Informationsveranstaltung (Webinar):
Am 21.April wurde ein Webinar zum Verfahrensstand durchgeführt. Es waren ca.25 Besucher anwesend. Nach einem Rückblick von Frau Imhof berichtete Frau Engelke von der Oberen Naturschutzbehörde über die bisherigen Planungen zur Revitalisierung des Moores. Herr Frank informierte über den Ablauf der geplanten Flurbereinigung. Die Folien der Vorträge sind unten eingestellt.
19.11.2020
Begehung mit den Bewirtschaftern des Gebiets

Ziel war es, von den Landwirten zu erfahren, welche Bereiche im Ried für die Landwirtschaft besonders ertragsfähig sind und welche Besonderheiten im Gebiet zu finden sind.
In einer Karte wurde eingetragen, wo nach Einschätzung der Landwirte tragfähiger mineralischer und fruchtbarer Boden vorhanden ist und mehrere Schnitte pro Jahr möglich sind. Andererseits wurden von den Landwirten Bereiche aufgezeigt, die landwirtschaftlich weniger lukrativ sind und besser dem Naturschutz überlassen und über einen Pflegevertrag bewirtschaftet werden.
Die Ergebnisse wurden im Büro auf eine Karte übertragen. Die Überlegungen sollen in den weiteren Planungsprozess einfließen
28.09.2020
Informationsversammlung für Eigentümer im Bereich des Riedes und interessierte Bürger. Herr Schwab vom Regierungspräsidium Tübingen informierte über die vorgesehene Maßnahmen zur Revitalisierung des Moores, Frau Fritzsch vom Naturschutzzentrum Federsee des NABU über die besonderen Tier- und Pflanzenarten des Gebiets und Herr Helfert vom Flurneuordnungsamt über mögliche Hilfestellung durch eine Flurneuordnung. An drei Stationen konnten sich die Besucher detaillierter über die Themenbereiche informieren.
Gebietskarte
Gebietskarte
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Alb-Donau-Kreis/Landratsamt Biberach gemeinsame Dienststelle

Verfahrensart
Vereinfachtes Verfahren nach § 86(1) Nr. 1, 3 und 4 FlurbG
Fläche
170 ha
Anzahl der Teilnehmer
85
Kosten
0.0 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
 

Das Projekt:
Die Naturschutzverwaltung will das Moor im Betzenweiler Ried durch teilweise Wiedervernässung revitalisieren.
Die Revitalisierung soll
- dem Schutz und der Förderung der biologischen Vielfalt dienen
- die Funktion des Moors als Wasser- und Stoffspeicher und "Bewahrer" unseres Kulturerbes erhalten.
Die Öffentlichkeit wird frühzeitig in den Planungsprozess eingebunden.

Flurneuordnung?
Wir können landwirtschaftliche Flächen und naturschutzfachlich interessante Flächen so entflechten, dass das Land Baden-Württemberg in die Naturschutzflächen gelegt wird und Privateigentümer in die landwirtschaftlichen Flächen.

Wie ist der Stand?
Am 21.07.2021 fand die Aufklärungsversammlung für die voraussichtlich beteiligten Grundstückseigentümer statt. Die Naturschutzverwaltung erstellt gerade ein Grobkonzept der Planung.

Wie geht es weiter?
Das Flurbereinigungsverfahren befindet sich in Vorbereitung und soll möglichst 2022 angeordnet werden.

Wo erfahre ich mehr?
Hinter den braunen Texten unten verbergen sich links. Klicken Sie einfach drauf. Bei „Frühe Beteiligung …“ finden Sie Vorträge, Protokolle und Karten.
Sie können sich natürlich auch gerne direkt an uns wenden.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft








Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur
Christian Helfert
Hauptstraße 25
89584 Ehingen
07391 779-2510
Christian.Helfert@alb-donau-kreis.de
Mitarbeiter
Richard Frank
Hauptstraße 25
89584 Ehingen
07391 779-2512
Richard.Frank@alb-donau-kreis.de
 
Susanne Imhof
Hauptstraße 25
89584 Ehingen
07391 779-2518
Susanne.Imhof@alb-donau-kreis.de
Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Flurbereinigungsverfahren

Aufgrund der Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung gibt es beim Landratsamt – untere Flurbereinigungsbehörde – Informationsblätter mit Datenschutzhinweisen im Flurbereinigungsverfahren.


Datenschutzbeauftragter der Teilnehmergemeinschaft

Gemäß Art. 37 Datenschutzgrundverordnung hat die Teilnehmergemeinschaft (TG) einen behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Teilnehmergemeinschaften können diese Funktion auf einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten beim Verband der Teilnehmergemeinschaften (VTG) übertragen oder alternativ einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Einleitung des Verfahrens
in BearbeitungAnordnung
Aufklärungsversammlung vom 21.07.2021
Präsentation zur Information über die geplante Flurbereinigung: Kosten, Landabzug, Gebietsabgrenzung, Verfahrensablauf und Zeitplanung, Rechtsbehelfsverfahren
Vortrag Frau Engelke zur Revitalisierung des Betzenweiler Rieds
Frau Engelke vom Regierungspräsidium Tübingen -Höhere Naturschutzbehörde- stellt die Planungen vor
bevorstehendWahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Bestandserhebung und Planung
bevorstehendÖkologische Untersuchungen
bevorstehendWertermittlung der Grundstücke
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
bevorstehendWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
bevorstehendVorläufige Anordnung
bevorstehendAusführung der Planung
bevorstehendWunschtermin
bevorstehendvorläufige Besitzeinweisung
bevorstehendFlurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
bevorstehendAusführungsanordnung
bevorstehendBerichtigung der öffentlichen Bücher
bevorstehendSchlussfeststellung