Vaihingen an der Enz-Enzweihingen (Beerhalde)


Aktuelles
Bestandserhebung
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
Abschluss des Verfahrens
  • bevorstehend Ausführungsanordnung
  • bevorstehend Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • bevorstehend Schlussfeststellung

erledigt erledigt / in Bearbeitung in Bearbeitung / bevorstehend bevorstehend

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Vaihingen an der Enz-Enzweihingen (Beerhalde)
Empfänger Luis Diemer, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
Gebietskarte
Gebietskarte
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Ludwigsburg

Verfahrensart
Regelverfahren ohne Sonderkulturen nach § 1 FlurbG
Fläche
64 ha
Anzahl der Teilnehmer
243
Kosten
0.0 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
Auf Grundlage der in der Bürgerbeteiligung vorgeschlagenen Maßnahmen ergibt sich eine Grobkostenschätzung in Höhe von rd. 350.000 €.
Hierzu werden Zuschüsse gewährt. Die Höhe wird erst im weiteren Verfahrensablauf festgelegt.

Das Verfahrensgebiet liegt zwischen den Ortsteilen Enzweihingen und Aurich. Dieser Bereich gliedert sich in Rebflächen, Streuobstflächen inkl. Freizeitnutzung aber auch Flächen mit Acker- und Grünlandnutzung. Als Gewässer befinden sich Teile des Kreuzbaches und des Mühlkanals im Gebiet.

Im Zeitraum April-Juli 2014 wurde ein Bürgerbeteiligungsprozess durchgeführt. Daraus sind Planungsideen für das Gebiet entstanden. Details können auf der Internetseite des Landratsamtes entnommen werden (Link siehe unten).
Wesentliches Ziel ist die Erschließung der Grundstücke zur Sicherung der Nutzung. Dabei sind die landwirtschaftlichen Flächen im Gewann Eck, der Weg entlang des Kreuzbaches und ein Weg zur Bewirtschaftung des Rebgewannes Beerhalde von besonderer Bedeutung.

Zu den ökologischen Belangen und Maßnahmen sind weitere Untersuchungen notwendig. Denkbar sind Aufwertungen der bereits aufgegebenen Weinbergssteillage, die Sanierung von Trockenmauern, die Freistellung einer Loßwand und Ähnliches.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Ingo Bäuerle
Steinestr. 21
71665 Vaihingen a.d.Enz

ingo.baeuerle@arcor.de
Werner Hayer
Erich-Blum-Str. 22/1
71665 Vaihingen a.d.Enz

werner.hayer@kabelbw.de
Edgar Pfisterer
Tiefes Tal 2
71665 Vaihingen a.d.Enz

edgar_pfisterer@t-online.de
Jürgen Spiess
Waldhof 2
71665 Vaihingen a.d.Enz

j-spiess@t-online.de
Joachim Blessing
Rieter Str. 55/1
71665 Vaihingen a.d.Enz

ej-enz@freenet.de
Georg Burkhardt
Lugstr. 4/1
71665 Vaihingen a.d.Enz


Georg Köpff
Rampacherstr. 21/1
71665 Vaihingen a.d.Enz


Dietmar Kümmerlen
Ginsterweg 2
71665 Vaihingen a.d.Enz


Manuel Schmid
Schulstr. 59
71665 Vaihingen a.d.Enz


Hans-Joachim Wiederhöft
Enzhaldenweg 1
71665 Vaihingen a.d.Enz


Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur
Luis Diemer
Hindenburgstr. 30/1
71638 Ludwigsburg
07141 144-44861
Luis.Diemer@Landkreis-Ludwigsburg.de
Ausführender Ingenieur
Steffi Kahleyß
Hindenburgstr. 30/1
71638 Ludwigsburg
07141 144-44855
Steffi.Kahleyss@landkreis-Ludwigsburg.de
Mitarbeiter
Axel Mechler


07141 144-44896
Axel.Mechler@landkreis-ludwigsburg.de
Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Flurbereinigungsverfahren

Aufgrund der Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung gibt es beim Landratsamt – untere Flurbereinigungsbehörde – Informationsblätter mit Datenschutzhinweisen im Flurbereinigungsverfahren.


Datenschutzbeauftragter der Teilnehmergemeinschaft

Gemäß Art. 37 Datenschutzgrundverordnung hat die Teilnehmergemeinschaft (TG) einen behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Teilnehmergemeinschaften können diese Funktion auf einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten beim Verband der Teilnehmergemeinschaften (VTG) übertragen oder alternativ einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Einleitung des Verfahrens
Bestandserhebung und Planung
erledigtÖkologische Untersuchungen
erledigtWertermittlung der Grundstücke
Bekanntgabe der Ergebnnise der Wertermittlung
Öffentl. Bekanntmachung (Ladung Teilnehmerversammlung und Auslegung)
Wertrahmen
Wertrahmen - Stand Bekanntgabe Wertermittlung
Feststellung der Ergebnisse der Wertermittlung
Feststellungsbeschluss - öffentliche Bekanntmachung - (Dokument eingestellt am 02.03.2018)
Bodenwertkarte
Karte - Stand Feststellungsbeschluss
Wertrahmen
Wertrahmen - Stand Feststellungsbeschluss
Bodenwertkarte
Stand Bekanntgabe der Wertermittlung.
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
in BearbeitungWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
Verweis UVP-Portal
Die Bekanntmachung mit Karten und Berichten kann auf dem zentralen Internetportal nach § 20 UVPG (www.uvp-verbund.de) eingesehen werden.
bevorstehendVorläufige Anordnung
bevorstehendAusführung der Planung
bevorstehendWunschtermin
bevorstehendvorläufige Besitzeinweisung
bevorstehendFlurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
bevorstehendAusführungsanordnung
bevorstehendBerichtigung der öffentlichen Bücher
bevorstehendSchlussfeststellung