Bondorf / Gäufelden-Öschelbronn (Bondorfer Tal)


Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Bondorf / Gäufelden-Öschelbronn (Bondorfer Tal)
Empfänger Tillmann Faust, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
Gebietskarte
Gebietskarte
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Böblingen

Verfahrensart
Vereinfachtes Verfahren nach § 86(1) Nr. 1, 3 und 4 FlurbG
Fläche
14 ha
Anzahl der Teilnehmer
16
Kosten
0.3 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
Die Ausführungskosten werden voraussichtlich mit 60 % von EU, Bund und Land gefördert. Die Gemeinden Bondorf und Gäufelden werden einen Beitrag zur Senkung der Teilnehmerbeiträge leisten.

Im Rahmen eines FOKUS-Verfahrens (Flurneuordnung optimiert, konzentriert und schnell) soll im Bondorfer Tal ein Wegezug nach heutigen Anforderungen der Landwirtschaft neu ausgebaut werden. Der Weg wird auch zur Abfuhr von Zuckerrüben benötigt. Außerdem muss das Oberflächenwasser geordnet abgeleitet werden. Hierzu ist die Neuordnung der Flurstücke erforderlich.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Hans-Martin Reutter
Seestraße 3
71126 Gäufelden


Hans-Martin Egeler
Weildorf 7/1
71149 Bondorf


Werner Egeler
Birkenweg 4
71149 Bondorf


Otto Schäberle
Stuttgarter Straße 14
71126 Gäufelden


Martin Haag
Langer Zaun 2
71131 Jettingen


Friedrich Bühler
Mittlerer Hauserweg 26
71149 Bondorf


Beteiligte Gemeinden
Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur
Tillmann Faust
Parkstr. 2
71034 Böblingen
07031 663-5070
t.faust@lrabb.de
Ausführender Ingenieur
Marc Schürer
Parkstr. 2
71034 Böblingen
07031 663-5073
m.schuerer@lrabb.de
Mitarbeiter
Jochen Breutner-Menschick
Parkstr. 2
71034 Böblingen
07031 663-5071
j.breutner-menschick@lrabb.de
 
Birgitt Pietsch
Parkstr. 2
71034 Böblingen
07031 663-5072
b.pietsch@lrabb.de
Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Flurbereinigungsverfahren

Aufgrund der Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung gibt es beim Landratsamt – untere Flurbereinigungsbehörde – Informationsblätter mit Datenschutzhinweisen im Flurbereinigungsverfahren.


Datenschutzbeauftragter der Teilnehmergemeinschaft

Gemäß Art. 37 Datenschutzgrundverordnung hat die Teilnehmergemeinschaft (TG) einen behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Teilnehmergemeinschaften können diese Funktion auf einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten beim Verband der Teilnehmergemeinschaften (VTG) übertragen oder alternativ einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Einleitung des Verfahrens
Bestandserhebung und Planung
erledigtÖkologische Untersuchungen
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
erledigtWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
erledigtVorläufige Anordnung
Abschluss des Verfahrens
erledigtBerichtigung der öffentlichen Bücher
erledigtSchlussfeststellung
Öffentliche Bekanntmachung vom 19.06.2018
Schlussfeststellung unanfechtbar seit: 07.08.2018