Pfullendorf (L 194)


Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Pfullendorf (L 194)
Empfänger Dietmar Hermanutz, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
20.07.2018
Information zur Abmarkung der Flurstücksgrenzen (siehe auch "Abschluss des Verfahrens")
Gebietskarte
Gebietskarte
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Ravensburg

Verfahrensart
Vereinfachtes Verfahren nach § 86(1) Nr. 2 FlurbG
Fläche
299 ha
Anzahl der Teilnehmer
97
Kosten
0.5 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
Kostenübernahme der Straßenbauverwaltung von 390.000

Durch den Bau der Ortsumfahrung Pfullendorf (L 194) entstehen Nachteile für die Landeskultur, insbesondere Zerschneidungen der Grundstücke und des Wegenetzes. Diese können nur in einem Flurbereinigungsverfahren zweckmäßig beseitigt werden. Darüber hinaus erfordert eine zukunftsfähige und moderne Landbewirtschaftung ein großzügiges Wegenetz, eine starke Zusammenlegung des Grundbesitzes und eine bessere Gestaltung der Grundstücke. Durch das Flurbereinigungsverfahren ist auch eine Förderung der allgemeinen Landeskultur und der Landentwicklung zu erwarten.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Rudolf Barthel
Am Andelsbach 1
88630 Pfullendorf
07552/4286

Josef Weißhaupt
Bannholzer Weg 44
88630 Pfullendorf
07552/1024

Hubert Müller
Am Andelsbach 16
88630 Pfullendorf
07552/8566

Josef Grabmann
Am Andelsbach 8
88630 Pfullendorf
07552/8708

Willi Längle
Schmiedebühlstr. 16
88630 Pfullendorf
07552/6108

Markus Wahl
Ortsstraße 28
88630 Pfullendorf
07552/938743

Beteiligte Gemeinden
Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Ausführender Ingenieur
Dietmar Hermanutz
Friedhofstr. 3
88212 Ravensburg
0751 85-4546
D.Hermanutz@rv.de
Mitarbeiter
Manfred Miller
Friedhofstr. 3
88212 Ravensburg
0751 85-4561
M.Miller@rv.de
Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Flurbereinigungsverfahren

Aufgrund der Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung gibt es beim Landratsamt – untere Flurbereinigungsbehörde – Informationsblätter mit Datenschutzhinweisen im Flurbereinigungsverfahren.


Datenschutzbeauftragter der Teilnehmergemeinschaft

Gemäß Art. 37 Datenschutzgrundverordnung hat die Teilnehmergemeinschaft (TG) einen behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Teilnehmergemeinschaften können diese Funktion auf einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten beim Verband der Teilnehmergemeinschaften (VTG) übertragen oder alternativ einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Einleitung des Verfahrens
erledigtFrühe Beteiligung von Bürgern und Behörden
erledigtWahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Bestandserhebung und Planung
erledigtÖkologische Untersuchungen
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
erledigtWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
erledigtVorläufige Anordnung
Abschluss des Verfahrens
in BearbeitungAusführungsanordnung
Vermessungsarbeiten
öffentl. Bekanntmachung - Abmarkung der Flurstücksgrenzen
bevorstehendBerichtigung der öffentlichen Bücher
bevorstehendSchlussfeststellung