Rottenburg-Ergenzingen (B 28a)


Gebietskarte
Aktuelles
Einleitung des Verfahrens
  • erledigt Frühe Beteiligung von Bürgern und Behörden
  • erledigt Anordnung
  • erledigt Wahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Bestandserhebung
  • erledigt Ökologische Ressourcenanalyse
  • erledigt Wertermittlung der Grundstücke
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
  • erledigt Wege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
  • erledigt Vorläufige Anordnung
  • erledigt Ausführung der Planung
  • erledigt Wunschtermin
  • erledigt vorläufige Besitzeinweisung
  • erledigt Flurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
  • erledigt Ausführungsanordnung
  • in Bearbeitung Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • bevorstehend Schlussfeststellung

erledigt erledigt / in Bearbeitung in Bearbeitung / bevorstehend bevorstehend

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Rottenburg-Ergenzingen (B 28a)
Empfänger Sigrid Schnelle, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
Gebietskarte
Gebietskarte
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Tübingen

Verfahrensart
Vereinfachtes Verfahren nach § 86(1) Nr. 2 FlurbG
Fläche
496 ha
Anzahl der Teilnehmer
430
Kosten
0.1 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
 

Das Flurneuordnungsgebiet umfasst den Einwirkungsbereich der geplanten Straßen- und Wegebaumaßnahmen sowie der landschaftspflegerischen Maßnahmen vom Flugplatz Eutingen bis zur Kreuzung der B 14 und der L 1184 im Gewann "Brunnen" auf Gemarkung Bondorf.
Ziel des Flurneuordnungsverfahrenes Rottenburg-Ergenzingen (B 28a) ist die Beseitigung der durch den Bau der B 28a, Umgehung von Ergenzingen, entstandenen landeskulturellen Nachteile. Hiervon sind Grundstücke der Stadt Rottenburg (Gemarkungen Ergenzingen und Baisingen), der Gemeinde Eutingen (Gemarkungen Eutingen und Rohrdorf) und der Gemeinde Bondorf (Gemarkung Bondorf) betroffen.
Die für den Bau der B 28a, die notwendigen Parallelwege und die landespflegerischen Maßnahmen benötigten Flächen wurden bereits größtenteils erworben, somit ist ein Landabzug von den Grundstücken der Teilnehmer nicht erforderlich.
Die Kosten des Verfahrens werden in vollem Umfang von der Straßenbauverwaltung getragen.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Josef Baur
Horber Straße 13
72108 Rottenburg
(0 74 57) 13 53

Peter Richter
Baisinger Straße 51
72108 Rottenburg
(0 74 57) 86 66

Theo Buchele
Utta-Eberstein-Straße 3
72108 Rottenburg
(0 74 57) 13 61

Herbert Fuhrer
Bondorfer Straße 49
72108 Rottenburg
(0 74 57) 82 01

Konstantin Pfeffer
Paul-Lincke-Straße 2
72108 Rottenburg
(0 74 57) 24 81

Beteiligte Gemeinden
Beteiligte Gemeinden
Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur
Sigrid Schnelle
Schulstraße 16
72764 Reutlingen
07121 480-3080
S.Schnelle@kreis-reutlingen.de
Ausführender Ingenieur
Ira Clus
Schulstraße 16
72764 Reutlingen
07121 480-3081
I.Clus@kreis-reutlingen.de
Mitarbeiter
Christine Faiß
Schulstraße 16
72764 Reutlingen
07121 480-3082
C.Faiss@kreis-reutlingen.de
Einleitung des Verfahrens
erledigtFrühe Beteiligung von Bürgern und Behörden
erledigtWahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Bestandserhebung und Planung
erledigtÖkologische Ressourcenanalyse
erledigtWertermittlung der Grundstücke
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
erledigtWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
erledigtVorläufige Anordnung
erledigtAusführung der Planung
erledigtWunschtermin
erledigtFlurbereinigungsplan
Abschluss des Verfahrens
erledigtAusführungsanordnung
in BearbeitungBerichtigung der öffentlichen Bücher
bevorstehendSchlussfeststellung