Mühlhausen-Tairnbach


Einleitung des Verfahrens
Bestandserhebung
Abschluss des Verfahrens
  • bevorstehend Ausführungsanordnung
  • bevorstehend Berichtigung der öffentlichen Bücher
  • bevorstehend Schlussfeststellung

erledigt erledigt / in Bearbeitung in Bearbeitung / bevorstehend bevorstehend

Hinweis:
Die Wiedergabe von Beschlüssen und Karten der Flurbereinigungsbehörde erfolgt im Internet bei öffentlichen Bekanntmachungen aufgrund § 27 a Landesverwaltungsverfahrensgesetz bzw. als freiwilliger Bürgerservice.

Haben Sie eine Mitteilung oder Fragen zu diesem Verfahren?
Name *
Straße *
Ordnungsnummer
PLZ *
Wohnort *
Telefon
E-Mail
Verfahrensname Mühlhausen-Tairnbach
Empfänger R. Kremer, Projektleiter/Projektleiterin
Mitteilung
Sicherheitsabfrage *

Die Angaben in den Feldern mit * benötigen wir, um Ihre Anfrage bearbeiten zu können! Für evtl. Rückfragen bitten wir um Angabe der Telefonnummer und der E-Mail-Adresse.

Zu beachten bei der Abgabe von Erklärungen:
Erklärungen, die laut Gesetz schriftlich abzugeben sind, gelten per Email nur dann als rechtsverbindliche Erklärungen, wenn sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder einer der sonstigen Formen des § 3a Absatz 2 Satz 4 Verwaltungsverfahrensgesetz entsprechen. Obiges Kontaktformular ist hierfür nicht geeignet!

Allgemeine Informationen
Aktuelles
Aktuelles
13.10.2021
Nachwahl von Vorstandsmitglieder für den Vorstand der Teilnehmergemeinschaft.

Einladung siehe Themenpunkt: Vorstandswahl

Die formelle Einladung wurde gemäß den Satzungen der Gemeinden öffentlich bekanntmacht gemacht.

Die Nachwahl wurde erforderlich, da ein Teil der gewählten Vorstandsmitglieder aus dem Vorstand ausgeschieden ist und die Beschlussfähigkeit des Vorstandes daher gefährdet ist. Ausgeschieden sind von den 7 gewählten ordentlichen und den 7 stellvertretenden Vorstandsmitgliedern 7 Personen. Demnach sind 7 Vorstandsmitglieder nachzuwählen.

Wahlberechtigt sind alle Teilnehmer des Verfahrens, d.h. alle Personen, die Eigentum an Grundstücke im Flurbereinigungsgebiet haben.
Gebietskarte
Verfahrensbeschreibung
Verfahrensbeschreibung

Bearbeitung durch die Dienststelle: Rhein-Neckar-Kreis

Verfahrensart
Unternehmensverfahren nach § 87 FlurbG
Fläche
652 ha
Anzahl der Teilnehmer
1312
Kosten
4.2 Mio. EUR
Finanzierung und Zuschuss
zuschussfähige Kosten 3,7 Mio Euro
Zuschuss 2,7 Mio Euro
Förderung durch EU (ELER)

Ziel des Verfahrens ist, das Gebiet nach neuzeitlichen betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten neu zu ordnen und dabei das vorhandene charakteristische Bild der Kraichgaulandschaft zu erhalten sowie die Belange des Naturschutzes zu beachten und zu fördern. Darüber hinaus sollen im Verfahren die Flächen bereitgestellt werden, die für den Bau des Hochwasserrückhaltebeckens Waldangelbach, die Ortsumgehung Mühlhausen, den Ausbau der K 4171 und für weitere öffentliche Maßnahmen erforderlich sind.
2009 wurden alle Teilnehmer vorläufig in den Besitz der neuen Grundstücke eingewiesen.
Am 16.10.2010 wurde der im Rahmen der Flurneuordnung errichtete Hohlweglehrpfad rund um Mühlhausen-Tairnbach eingeweiht. Der Weg wird mittlerweile von einer Vielzahl naturbegeisterter Wandergruppen durchlaufen und hat von Experten das Prädikat "beispielhaft" bekommen.
Die Ergebnisse des gesamten Flurbereinigungsverfahrens wurde im Flurbereinigungsplan zusammengestellt. Der Flurbereinigungsplan wurde den Beteiligten bekanntgegeben. Der Anhörungstermin hat am 12.11.2020 stattgefunden. Derzeit erfolgt die Bearbeitung der Widersprüche gegen den Flurbereinigungsplan.

Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Vorstand der Teilnehmergemeinschaft
Hans Türk (Vorsitzender)




Eugen Greulich (Stellv.Vorsitzender)




Karl-Josef Sauer (Vorstandsmitglied)




Leo Rühl (Vorstandsmitglied)




Benz Bernd (Vorstandsmitglied)




Bearbeiter des Verfahrens
Bearbeiter des Verfahrens
Leitender Ingenieur
R. Kremer
Muthstr. 4
74889 Sinsheim
06221 522-5441
R.Kremer@rhein-neckar-kreis.de
Ausführender Ingenieur
A. Schneider
Muthstr. 4
74889 Sinsheim
06221 522-5448
A.Schneider3@rhein-neckar-kreis.de
Mitarbeiter
L. Ritzal
Muthstr. 4
74889 Sinsheim
06221 522-5487
L.Ritzal@rhein-neckar-kreis.de
 
L. Schinkmann
Muthstr. 4
74889 Sinsheim
06221 522-5408
L.Schinkmann@Rhein-Neckar-Kreis.de
Datenschutz
Datenschutz

Datenschutzerklärung für das Flurbereinigungsverfahren

Aufgrund der Informationspflichten nach Art. 13 Datenschutzgrundverordnung gibt es beim Landratsamt – untere Flurbereinigungsbehörde – Informationsblätter mit Datenschutzhinweisen im Flurbereinigungsverfahren.


Datenschutzbeauftragter der Teilnehmergemeinschaft

Gemäß Art. 37 Datenschutzgrundverordnung hat die Teilnehmergemeinschaft (TG) einen behördlichen Datenschutzbeauftragten zu bestellen. Die Teilnehmergemeinschaften können diese Funktion auf einen gemeinsamen Datenschutzbeauftragten beim Verband der Teilnehmergemeinschaften (VTG) übertragen oder alternativ einen eigenen Datenschutzbeauftragten bestellen.

Einleitung des Verfahrens
erledigtFrühe Beteiligung von Bürgern und Behörden
erledigtWahl des Vorstandes der Teilnehmergemeinschaft
Nachwahl am 03.11.2021(Eingestallt am 13.10.2021)
Nachwahl von Vorstandsmittgliedern
Bestandserhebung und Planung
erledigtÖkologische Untersuchungen
Neugestaltung des Verfahrensgebietes
erledigtWege- und Gewässerplan mit landschaftspflegerischem Begleitplan
erledigtVorläufige Anordnung
erledigtWunschtermin
in BearbeitungFlurbereinigungsplan
Bekanntgabe des Flurbereinigungsplanes und Ladung zum Anhörungstermin
öffentliche Bekanntmachung (eingestellt am 08.09.2020)
Neuordnungskarte
Blatt 1 mit Legende von 6 Blatt (eingestellt am 08.09.2020)
Neuordnungskarte
Blatt 2 von 6 Blatt (eingestellt am 08.09.2020)
Neuordnungskarte
Blatt 3 von 6 Blatt (eingestellt am 08.09.2020)
Neuordnungskarte
Blatt 4 von 6 Blatt (eingestellt am 08.09.2020)
Neuordnungskarte
Blatt 5 von 6 Blatt (eingestellt am 08.09.2020)
Neuordnungskarte
Blatt 6 von 6 Blatt (eingestellt am 08.09.2020)
Abschluss des Verfahrens
bevorstehendAusführungsanordnung
bevorstehendBerichtigung der öffentlichen Bücher
bevorstehendSchlussfeststellung